// Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten

Die Fahrschule Lendjel Verkehrsfachschule Rhein-Main ist eine nach AZAV zertifizierter Bildungsträger. Unsere Angebote können als Maßnahme der beruflichen Aus- und Weiterbildung bis zu 100% mit einem Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit finanziert werden.

Die Bundesagentur für Arbeit (Arbeitsamt, Job- Center, ARGE) bietet in Form von Bildungsgutscheinen  Fördermöglichkeiten an

Förderung

FBW-Maßnahmen


Im Rahmen der Förderung der "beruflichen Weiterbildung" können die Agentur für Arbeit und die Jobcenter bei Vorliegen der Förderungsvoraussetzungen Bildungsgutscheine für zuvor individuell festgestellte Bildungsziele aushändigen.

Interessant ist diese Möglichkeit vor allem für Arbeitssuchende und für von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen, unter Umständen aber auch für berufstätige Arbeitnehmer. Zögern Sie deshalb nicht und lassen sie sich unverbindlich und kostenlos von unseren Experten zum Thema Kosten und Förderung unserer Ausbildungen beraten. Sie erreichen uns telefonisch unter 0 60 74 / 30 17 70 oder Sie nutzen unser unten stehendes Kontaktformular.
Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragstellung und der Bewältigung der Behördengänge.

Sonderprogramm „WeGebAU“

Im Vordergrund dieses Programms stehen ungelernte Beschäftigte und Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Die Förderung soll als Anschubfinanzierung für die Weiterbildung insbesondere in kleineren und mittleren Unternehmen dienen.

Interessant ist diese Möglichkeit vor allem für Arbeitssuchende und für von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen, unter Umständen aber auch für berufstätige Arbeitnehmer. Zögern Sie deshalb nicht und lassen sie sich unverbindlich und kostenlos von unseren Experten zum Thema Kosten und Förderung unserer Ausbildungen beraten. Sie erreichen uns telefonisch unter 0 60 74 / 30 17 70 oder Sie nutzen unser unten stehendes Kontaktformular.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragstellung und der Bewältigung der Behördengänge.

"Freie Förderung"


Im Rahmen des Fördermittels der "Freien Förderung" können die Agentur für Arbeit und die Jobcenter bei Vorliegen aller Förderungsvoraussetzungen eine individuelle Förderzusage tätigen. Sie dient vor allem dazu, gesetzlich noch nicht geregelte Förderleistungen abzuwickeln.

Interessant ist diese Möglichkeit vor allem für Arbeitssuchende und für von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen, unter Umständen aber auch für berufstätige Arbeitnehmer. Zögern Sie deshalb nicht und lassen sie sich unverbindlich und kostenlos von unseren Experten zum Thema Kosten und Förderung unserer Ausbildungen beraten. Sie erreichen uns telefonisch unter 0 60 74 / 30 17 70 oder Sie nutzen unser unten stehendes Kontaktformular.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragstellung und der Bewältigung der Behördengänge.

Weitere Förderungsmöglichkeiten

Weitere mögliche Ansprechpartner für Förderungsangebote wären die Deutsche Rentenversicherung, die Berufsgenossenschaften (BG) oder der Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr. Darüber hinaus gäbe es die Möglichkeit, die Kosten der Ausbildung über das MeisterBafög oder einen Bildungskredit zu finanzieren.

Zögern Sie deshalb nicht und lassen sie sich unverbindlich und kostenlos von unseren Experten zum Thema Kosten und Förderung unserer Ausbildungen beraten. Sie erreichen uns telefonisch unter 0 60 74 / 30 17 70 oder Sie nutzen unser unten stehendes Kontaktformular. Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragstellung und der Bewältigung der Behördengänge.

// Kontakt